Die spanische Insel Mallorca

Mallorca ist eine sehr beliebte spanische Insel, die hauptsächlich vom Tourismus lebt. Vor allem deutsche und britische Urlauber sind dort anzutreffen. Schätzungen zufolge sollen allein 38,6 Millionen Deutsche im Jahr 2006 die Insel besucht haben. Sehr attraktiv ist der Urlaub auf Mallorca während der Sommerzeit, wo die Durchschnittstemperaturen auf Palma bei 30° C liegen. Mallorca, das neben der Insel Ibiza liegt, hat sehr viele familienfreundliche Sandstrände mit vielen kleinen Badebuchten zu bieten. Das Sportangebot am Strand ist sehr groß. Ob Tauchen, Wasserski, Unterwasserspiele, Beach-Volleyball oder Bootsfahrten erleben: jeder Urlauber kann seinen individuellen Sportinteressen nachkommen. Auf Mallorca gibt es auch achtzehn Golfclubs und viele Tennisplätze, die am späten Abend sogar mit Flutlicht beleuchtet sind, so dass eine besondere Atmosphäre in der Nacht bei Tennisfreaks aufkommen kann. Bei Mallorca Reisen sind Mountainbike fahren und Reiten weitere der vielen Sportangebote, die sportliche Urlauber unbedingt wahrnehmen sollten, wenn sie die Insel mit ihrer schönen Natur näher kennen lernen wollen. Zu einem unvergesslichen Pflichtprogramm gehört auch die Erkundung der Insel mit einem Mietwagen, der viele Berge und Felsen überwinden muss. Die Automiete ausschließlich Benzin kostet am Tag zwar um die 30 Euro, aber das muss es Ihnen wert sein, wenn Sie die Natur auf der Insel Mallorcas genießen wollen! Unzählige Clubs, Bars und Diskotheken, die ab 22 Uhr öffnen, bereichern das Nachtleben auf Mallorca.

Wichtig zu beachten für einen Urlaub außerhalb Deutschlands, sind die sehr hohen Handykosten. Es gibt hier die Möglichkeit an kostengünstigen Internetterminals im Urlaubsland zu verschicken. Übernachtungsmöglichkeiten auf der beliebtesten Baleareninsel finden Sie hier: Unterkünfte auf Mallorca.

Navigation