In Rom Italienisch lernen

Die Hauptstadt Italiens bietet zahlreiche Möglichkeiten einen traumhaften Urlaub zu verbringen. Wie wäre es, diesen damit zu verbinden die italienische Sprache zu lernen? Sprachkenntnisse sind in der heutigen Zeit ein extremer Pluspunkt bei Bewerbungen und im Job und wieso nicht das Nützliche mit dem Angenehmen kombinieren? Auf Lingusto.de gibt es zahlreiche Angebote für einen Sprachkurs in Rom und das für jede Altersstufe und für jedes Sprachniveau. Der Standardsprachkurs ist besonders beliebt, weil hier die Kombination von Lernen und Freizeit am besten passt. Die italienische Sprachreise bietet neben dem Sprachunterricht genügend Zeit Rom mit seinen beeindruckenden Bauwerken zu erkunden.

Der Sprachkurs findet in der Sprachschule statt, die mitten im Zentrum von Rom liegt und in einem wunderschönen Stadthaus untergebracht ist. Die Schule ist klein und persönlich, sodass in angenehmer Atmosphäre die italienische Sprache gelernt werden kann. Der Unterricht wird von Muttersprachlern geleitet und hat die Kommunikation im Alltag als Schwerpunkt. Das bedeutet, dass die Verbesserung der mündlichen Sprachkenntnisse und des Hörverständnisses im Vordergrund stehen.

Der Nachmittag kann dafür genutzt werden die am Fluss Tiber gelegene Stadt zu besichtigen. Die Stat ist reich an Baudenkmälern und Museen, sodass die Bezeichnung „Ewige Stadt“ passende ist. Die Via del Corso ist die bekannteste Einkaufsmeile in Rom und liegt zwischen der Piazza Venezia und der Piazza del Popolo. Zahlreiche Geschäfte laden zum Bummeln und Geld ausgeben ein. Wer in Italien ist, sollte eine echte italienische Pizza oder Pasta probieren, was in einem der zahlreichen kleinen Cafés, die sich in Rom befinden, zu kleinem Geld möglich ist, wenn das Restaurant nicht direkt im Touristenhotspot liegt.

Navigation